So machen Sie Ihren Garten wieder fit für den Sommer

Die Arbeit im Garten beginnt mit dem Rasenmähen

Mulch- und SaatgerätDie Pflege von Haus und Garten beginnt im Frühjahr oft mit dem Rasenmähen. Fangen Sie damit erst nach dem letzten Frost im März an. Danach sollten Sie das regelmäßig einmal pro Woche tun. Wenn der Rasen im Winter schaden genommen hat sollte zusätzlich etwas getan werden. Ist Ihr Rasen braun, vermoost oder weist er lichte Stellen auf? Dann kann es helfen ihn zu vertikutieren. Durch die Belüftung der Grasnarbe wird für eine bessere Durchlüftung des Bodens gesorgt und der Rasen kann sich regenerieren. Durch Verwendung von Langzeitdünger danach unterstützen Sie zusätzlich sein Wachstum. Auf kahlen Flächen sollten Sie zusätlich neue Grassamen aussäen. Dann haben Sie bald wieder eine grüne Oase in Ihrem Garten.
Lesen Sie dazu auch unseren speziellen Blog zur Rasenpflege im Garten. Continue reading

Welche Rasenpflege ist nötig, wenn der Rasen schon vermoost ist?

luftansicht-kleiner-garten mit rasenflächeDie Rasenenpflege ist ein umfangreiches Thema. Viele Gartenbesitzer wissen bei der groben Rasenpflege noch Bescheid, wenn der Rasen aber Probleme macht wird es schon schwieriger. Schnitt, Düngung oder Bekämpfung von Unkraut oder Moos greifen hier eng eineinander. Mit ein wenig Fleiß können Sie Ihre Rasenpflege planen und so einen gesunden Grasteppich wieder herstellen.

Die besten Tipps zum Thema Rasenpflege: Mähen, Düngen und Gießen.

1. Vertikutieren oder Unkrautvernichter?
2. Was hilft gegen Unkraut und Moos (in unserem nächsten Blogbeitrag) Continue reading