Lassen Sie Treppen zu einem Teil Ihrer Gartengestaltung werden

kleiner Garten mit TreppeDie meisten Gärten brauchen Treppen, um Höhenunterschiede am Eingang oder im Bodenprofil zu überwinden. Wenn Sie Treppen in Ihrem Garten anlegen wollen, orientieren Sie sich beim Entwurf und der Materialwahl an Ihrer Gartenanlage.
In hügeliger Naturlandschaft wirken gerade Treppen oft zu formell und steif. Eine „jazzige“ Treppe aus Gussbeton wäre z. B. eine Alternative, vielleicht in Kombination mit Kies. Auch mit dem Bau einer sogenannten Eselstreppe kann man ein Naturgrundstück gestalten. Mit ihren langen, geneigten Stufen passt sie gut zu ausgedehnten Hängen. Auch extrabreite Treppen sind ein Hingucker. Sie können nicht nur sehr elegant wirken– eine breite Treppe zur Terrasse ist vielleicht sogar auch ein willkommener Sitzplatz. Wir empfehlen für breite Paradetreppen Granit.
Besonders schön wirken Treppen, wenn sich das Material in Mauerstufen und dem Haussockel wiederholt. So wird die Treppe als Kunstwerk in Stein zum zentralen Teil des Gartens.
Beachten Sie: Trittstufen im Außenbereich dürfen nicht unter 30 cm tief sein.

Continue reading

Gartenplanung im Winter: Zeit zum Planen, Ausbessern und neuen Ideen

Hecken- und StrauchschnittEs ist Winter und damit ausreichend Zeit um mit der Gartenplanung für das kommende Gartenjahr zu beginnen. Aber auch praktisch kann man noch etwas im Garten umsetzen.

Ob ein schattenspendender Baum, Beerensträucher für den Naschgarten oder eine Hecke aus Bambus – die meisten Gehölze, Gräser und Stauden lassen sich auch, solange der Boden nicht zu stark gefroren ist, im Winter pflanzen.

Baumschnitt

KrohnenschnittKurz vor dem Frühling ist auch die richtige Zeit für den Schnitt von Obstbäumen und –sträuchern. Wenn Sie dass nicht selber tun möchten oder können wenden Sie sich an einen Fachmann. Vereinbaren Sie gerne einen Termin mit uns. Unser Fachpersonal weiß, welche Äste entfernt werden müssen und welche nicht, damit in den Sommermonaten viele Früchte geerntet werden können. Continue reading

Neue Trendtipps in der Gartengestaltung für Ihren Garten

Nicht nur in der Mode sondern auch bei der Gartengestaltung  gibt es wechselnde Trends. Während in den vergangenen Jahren der Fokus eher auf architektonisch –designorientierte Gestaltungselemente lag, setzt sich in diesem Jahr der naturhafte Garten durch.

naturgartenDas heißt: Statt akkurat gestutzter Formgehölze sind jetzt eher urwüchsige Formen angesagt. Zarte Pastelltöne wie Lila und Rosa und üppig blühende Zier- und Nutzpflanzen wie Katzenminze, verschiedene Salbeiarten oder Zierlauch ist gefragt.
Bei der Gartengestaltung liegt besonders der eigene Nutzgarten wieder im Trend. Beete werden dabei nicht nur mit Blumen, sondern je nach Bedarf, z.B. mit Radieschen, Rotkohl oder mediterranen Küchenkräutern bestückt.

Continue reading