Die richtige Rasensorte für Ihren persönlichen Wohlfühlgarten

ZierrasenWelche Rasensorte ist für meinen Garten am besten? Diese Frage stellen sich sicher einigen Gartenbesitzer, denn es gibt verschiedene Sorten. Überlegen Sie daher vor dem Kauf welche Art der Beanspruchung (Sportrasen, Spielrasen, Zierrasen) er aushalten soll. Auch die Lage des Rasens ist wichtig. Es gibt dafür spezielle Rasensorten.

Die Unterschiede bei der Rasensorte

 

Der Sport- und Spielrasen

Für Familiengärten ist der Sport- und Spielrasen besonders geeignet. Diese Mischungen sind besonders strapazierfähig. Die durch Continue reading

Tipps zur Rasenpflege und den verschiedenen Rasensorten

Rasen säenIst der Rasen erst einmal von Unkraut und Moos befreit werden oftmals Lücken oder braune Stellen im Gras sichtbar. Das ist aber kein Problem, denn man kann Rasen ganz unproblematisch nachsäen. Auch das gehört zur Rasenpflege, wenn man sich einen grünen Teppich im Garten wünscht.
Frischer Grassamen der die Lücken in Ihrer Rasenfläche schließt ist jetzt also angesagt. Am besten beginnt man mit der Aussaat erst bei konstant hohen Bodentemperaturen. Sie sollten über acht Grad Celsius sein damit die Samen keimen. Nach dem Säen sollten die nachgesäten Stellen feucht gehalten werden. Bei Trockenheit sollten sie unbedingt gewässert und auch eine Zeit lang nicht betreten werden. Continue reading

Wie vermeidet man Rasen-Unkraut und Moos im Garten?

Mulch- und SaatgerätZunächst einmal sollte man versuchen den Rasen von vorn herein moos- unkrautfrei zu halten. Eine gute Düngung und Bewässerung sind z.B. ein wirksamer Schutz vor Rasen-Unkraut. Außerdem sollte man bereits bei der Aussaat auf eine hochwertige Saatgut-Mischung achten. Die richtige Schnitthöhe beim Rasenmähen ist ebenfalls wichtig, da das Rasen-Unkraut nur bei guter Belichtung keimt. Wenn Sie eine Schnitthöhe von ca. vier Zentimeter einhalten, werfen die Gräser noch genug Schatten, um die Keimung der meisten Unkrautsamen zu verhindern.

Ursachen für Rasen-Unkraut

Rasengräser haben im Gegensatz zum Rasen-Unkraut einen relativ hohen Nährstoffbedarf. Die häufigste Ursache für den Unkrautwuchs im Rasen ist daher der Nährstoffmangel. Nach dem ersten Frühjahrsschnitt sollten Sie das Wachstum des Rasens deshalb unbedingt durch Düngen unterstützen. Dazu eignen sich im Frühjahr besonders gut organisch-mineralische Dünger.
Achten Sie beim Ausstreuen des Düngers ist auf eine regelmäßige Verteilung. Es gibt dafür auch einfache Streuwagen die das Ganze einfacher machen. Auch für gleichmäßiges Nachsäen kann man diese wunderbar eingesetzen. Düngen Sie Ihren Rasen aber nicht zu intensiv, denn sonst „verbrennt“ der er leicht, gerade bei einer folgenden Trockenperiode. Nach dem Düngen sollten Sie daher für immer ausreichend Feuchtigkeit zu sorgen. Continue reading