So machen Sie Ihren Garten wieder fit für den Sommer

Die Arbeit im Garten beginnt mit dem Rasenmähen

Mulch- und SaatgerätDie Pflege von Haus und Garten beginnt im Frühjahr oft mit dem Rasenmähen. Fangen Sie damit erst nach dem letzten Frost im März an. Danach sollten Sie das regelmäßig einmal pro Woche tun. Wenn der Rasen im Winter schaden genommen hat sollte zusätzlich etwas getan werden. Ist Ihr Rasen braun, vermoost oder weist er lichte Stellen auf? Dann kann es helfen ihn zu vertikutieren. Durch die Belüftung der Grasnarbe wird für eine bessere Durchlüftung des Bodens gesorgt und der Rasen kann sich regenerieren. Durch Verwendung von Langzeitdünger danach unterstützen Sie zusätzlich sein Wachstum. Auf kahlen Flächen sollten Sie zusätlich neue Grassamen aussäen. Dann haben Sie bald wieder eine grüne Oase in Ihrem Garten.
Lesen Sie dazu auch unseren speziellen Blog zur Rasenpflege im Garten. Continue reading

Richtige Pflege ist das A und O für einen saftig grünen Rasen

RasenpflegeSind die Frühjahrsarbeiten, wie Vertikutieren, Düngen und Nachsäen erledigt, erhofft sich jeder Gartenbesitzer den ganzen Sommer über einen schönen, grünen Rasen. Jedoch bleibt die Rasenpflege ganzjährig ein wichtiges Thema. Mit unseren Tipps zur Rasenpflege im Sommer erhalten Sie garantiert einen saftig grünen Rasen.

So pflegen Sie Ihren Rasen im Sommer richtig

Ein entscheidender Faktor ist das Wetter. Hohe Niederschlagsmengen oder sommerliche Hitze machen jedem Rasen zu schaffen. Hier unsere Tipps.

1. Das richtige Rasenmähen

Zu Beginn des Sommers sollten Sie Ihren Rasen alle 4-7 Tage mähen. Durch regelmäßiges Mähen fördern Sie die Dichte des Rasens, da die Gräser so neue Seitentriebe bilden können. Wenn die Temperaturen steigen kann man den Abstand zwischen den Mähvorgängen vergrößern. Continue reading