Tipps vom Fachmann für die Gartengestaltung mit Mauern

Um einen Garten mit Mauern zu gestalten sollte man man folgendes wissen: Lesen Sie hier unsere Tipps zum Bau einer Gartenmauer.

Allgemeines

Spalierobstbaum an einer MauerAlle mit Mörtel hergestellten Gartenmauern, die sehr stabil sein sollen, ruhen auf einem bis in die Tiefe reichenden Streifenfundament. Es darf kein Wasser in die Mauer eindringen, damit Frost keine Schäden verursachen kann.
Frei stehende Mauern sind nur bis zu bestimmten Höhen zulässig. Es empfehlen sich daher Mauerdicken von mindestens 24 cm und schwerere Materialien. Höhere Mauern müssen zusätzlich stabilisiert werden, z. B. durch Anbindung an Mauerpfeiler.

Rissbildung von längeren Mauern kann nur dann weitgehend verhindert werden, wenn man in Abständen von etwa 5 m in Fundament und Mauerwerk durchgehende Dehnungsfugen anordnet, die man mit speziellen Profilen verschließen kann.

Verputzte Mauern

verputzte GartenmauerEine verputzte Mauer besteht meist aus normalen Mauersteinen und einer wasserdichten Abdeckung. In dem Fall reicht Kalkzementmörtel zum Vermauern aus. Das Betonfundament kann über die Erdoberfläche geführt werden.
Bei feuchtigkeitsempfindlichen Mauersteinen kann zwischen Fundament und Mauer eine Bitumenpappe zur Abdichtung satt ins Mörtelbett gelegt werden. Als Putzmörtel eignet sich Kalkzementmörtel, im unmittelbaren Sockelbereich bis zu einer Höhe von 50 cm Zementmörtel.

Daneben können Gartenmauern natürlich auch als Sichtmauern errichtet werden, z. B. aus geeigneten Ziegeln und Kalksandsteinen. Sichtmauerwerk ruht entweder auf einem Betonsockel oder sollte durch Dränageschotter vor direktem Erdkontakt geschützt werden. Continue reading

Die Geheimnisse einer wirkungsvollen Gartengestaltung

Tricks bei der Gartengestaltung, die kleine Gärten größer machen.

kleiner GartenSie haben nur einen sehr kleinen Garten? Es ist aber trotzdem möglich, sich durch eine geschickte Gartengestaltung eine ganz persönliche Wohlfühl-Oase zu schaffen.
Wir haben für Sie einige Tricks zusammengestellt, die kleine Gärten größer wirken lassen:

1. Gestalten Sie die seitlichen Gartengrenzen möglichst niedrig. Besonders bei langen und schmalen Gärten entsteht sonst ein Tunnelgefühl.

2. Halbhohe Sträucher können einen Zaun kaschieren, der sonst eine harte Gartengrenze bilden und das Gefühl der Beengtheit verstärken würde.

3. Legen Sie Wege geschwungen an. So wechselt man bei der Benutzung öfter die Perspektive.

4. Unterteilen Sie den Garten mehrmals quer zur Längsrichtung. Hierfür eignen sich z.B. Lamellenzäune, Hecken und andere hohe Pflanzungen wie Spalierobst. Das bewirkt, dass man nicht direkt bis ans Ende des Gartens sieht.

5. Ein umwachsener Spiegel an einer Mauer täuscht Tiefe vor. Mit einer Bepflanzung; vorne große und nach hinten kleiner werdende Pflanzen erreichen Sie den gleichen Effekt.

6. Farben haben unterschiedliche Tiefenwirkungen. So treten kühle und blasse Farben scheinbar in den Hintergrund zurück, wogegen warme, leuchtende Töne stärker hervorkommen. Continue reading

Wie verlegen Formsteine oder Platten auf Rasen oder Erde?

Formsteine oder Platten sind sehr beliebt, weil ihr Eisatzgebiet ungeheuer groß ist. Außerdem gibt es sie in vielen Ausführungen, so dass für jeden Geschmack und Einsatz etwas zu finden ist. Formsteine und Platten sind auch deshalb sehr beliebt, weil sie unkompliziert in der Verlegung und Pflege sind.

 

Natursteinplattenweg

Natursteinplattenweg

Nicht nur auf Terrasen und Auffahrten werden Formsteine oder Platten gerne verlegt. Sie dienen auch oft als Gestaltungsmittel im Garten. Dabei müssen sie direkt auf den Rasen oder die Erde verlegt werden. Feinsteinzeugfliesen bieten sich ganz besonders gut dafür an. Damit Sie lange Freude an Ihrer Gartengestaltung mit Formsteinen haben, möchten wir Ihnen in unserem heutigen Beitrag dazu ein paar Informationen und Tipps geben .

Verlegehinweise für Feinsteinzeugfliesen:

Verlegung auf Rasen oder Erde:
Für Gehwege und Aufenthaltsbereiche besteht die Möglichkeit, das Material direkt auf Kies oder Sand zu verlegen. Die Platten können auch einfach auf den Rasen gelegt und mit einem Gummihammer festgeklopft werden. Empfehlenswert ist es jedoch, den Erdboden in der Größe der Platte 5 bis 10 cm Continue reading

Wollen Sie Ihren Garten oder Ihre Terrasse umgestalten?

Terrasse aus Holz

Terrasse aus Holz

Unser Garten ist wichtig für die Erholung und das Wohlbefinden in unserem Zuhause. Deswegen sollte er nach den eigenen, individuellen Bedürfnissen angelegt sein.

Oft wird der Garten zunächst praktisch und pflegeleicht angelegt. Später entdeckt man, was ein schöner Garten alles bewirkt. Man lässt sich von anderen Gärten inspirieren und hegt dann schnell den Wunsch den eigenen Garten umzugestalten. Manchmal sind es große und manchmal auch nur kleine Veränderungen die den eigenen Garten nicht nur optisch aufwerten, sondern ihn auch zu einer neuen Energiequelle und Wohlfühloase werden lassen.
Bevor Sie aber ans Werk gehen, sollten Sie eine Gesamtbild-Analyse Ihres Gartens machen. Erstellen Sie eine Liste mit all Ihren Wünschen und mit dem, wie es im Moment ist.
Bei einem schönen Garten ist die Grundstücksgröße nicht unbedingt entscheidend, sondern die richtige Auswahl der Pflanzen und Materialien. Soll es eher ein Nutzgarten oder ein Garten in dem man die Sinne schweifen lassen kann werden? Der Individualität sind keine Grenzen gesetzt. In unserem Blog möchten wir Ihnen dazu viele Möglichkeiten zeigen, entweder zum Selbermachen oder Inspirationen für eine Neugestaltung durch einen Fachmann. Continue reading