Tipps für eine professionelle Sanierung für Ihre Terrasse

marmorterrasseNach dem Winter kommt wieder die Zeit für eine Sanierung des Außenbereichs. Das Freiluftwohnzimmer ist nun einmal 365 Tagen im Jahr jedem Wetter ausgesetzt. Starkregen, Frost und Co. hinterlassen mit der Zeit ihre Spuren auf dem Belag. Aufgerissene Fliesen, geplatzte Fugen oder gelöste Platten sind deutliche Signale dafür, dass Verschönerungs- und Reparaturarbeiten notwendig werden. Denn wenn erst einmal Risse vorhanden sind, kann dort im nächsten Herbst und Winter erneut Feuchtigkeit und Kälte eindringen und noch weitergehende Schäden verursachen.
Viele Gartenbesitzer scheuen dennoch die fällige Terrassensanierung, da sie hohe Kosten und lange Bauarbeiten befürchten. Eine wesentliche Voraussetzung für das schnelle Sanieren der Terrasse ist eine möglichst geringe Aufbauhöhe des neuen Belags. So kann der alte Boden vielfach sogar liegen bleiben, ohne dass es buchstäblich zu Engpässen, etwa am Übergang zur Terrassentür kommt. Continue reading

Tipps für Zaungabionen als Sichtschutz und Ihre Terrassenbegrünung

gambione mit wasserfallNeben Mauern, Hecken und Flechtzäunen, gibt es eine weitere Möglichkeit, um sich vor neugierigen Blicken von außen zu schützen. Es sind Zaungabionen die mit einer Füllung aus Basalsteinen, Glasnuggets, Granit oder Ziegelsteinen auch Lärm fernhalten. Es gibt sie in vielen Variationen und Größen. So kann jeder für seinen Garten eine individuelle Lösung finden.
Lesen Sie zum Thema Zaungabionen auch unseren speziellen Blogbeitrag. Continue reading