Gräser machen Ihre Blumenbeete noch interressanter

Beet mit SonnenuhrWer sein Blumenbeet noch interessanter gestalten möchte, sollte dekorative Gräser oder Chinaschilf bei der Beetplanung mit berücksichtigen. Es gibt zahlreiche Sorten in unterschiedlichen Wuchhöhen und Farben. Gräser lockern die Optik in Ihrem Blumenbeet auf. Außerdem haben Sie den Vorteil, dass Sie auch im Winter wunderschön sind. Kombiniert mit langblühende Blumen wirken die Beete üppig, vor allem dann, wenn stets mehrere Blumensorten zur gleichen Zeit in voller Blüte stehen.

Pflanzen Sie auch nicht zu viele verschiedene Farbe, denn dadurch entsteht der Eindruck eines ungeordneten Wirrwarrs. Am besten beschränken Sie sich auf maximal zwei bis drei Farbtöne. Das wirkt nicht nur harmonisch sondern auch stilvoll.

 

 

 Lassen Sie auch bei der Beetform Ihrer Kreativität freien Lauf

Auch die Form Ihres Blumenbeets können Sie ganz individuell bestimmen. Je gradliniger Sie Ihr Beet anlegen, desto präziser sollte Ihre Beetplanung in Bezug auf Pflanzenart und Wachstum sein. Wichtig ist auch, dass Sie die Anordnung der Pflanzen vorher gründlich planen. Legen Sie die einzelnen Pflanzen am besten erst einmal lose an die Stellen an die Sie sie gerne einpflanzen möchten. So können Sie vorher schon sehen, welchen Platz die Blumen und Gräser benötigen. Es wäre ärgerlicher erst nach dem Einpflanzen der letzten Blume festzustellen, dass noch eine Fläche im Beet frei ist oder umgekehrt, dass nicht alle geplanten Pflanzen wunschgemäß im Beet untergebracht werden konnten.
Wenn Sie ein Gartenhaus besitzen können Sie auch dieses in die Gestaltung mit einbeziehen.

Unser Tipp: Zeichnen Sie Ihr Wunschbeet mit Buntstifte auf ein Blatt Papier. Dabei muss kein Kustwerk entstehen, aber es hilft Ihnen bei der Visualisierung Ihres Beets.

Weitere Gestaltungsmöglichkeiten für Ihr Beet

Randbepflanzung am Baumstumpf glassteine im beetEs gibt noch weitere Möglichkeiten um aus einem Blumenbeet etwas besonderes zu machen. Je nach Geschmack kann man es z.B. mit weißem Kies oder natürliche Feldsteine einrahmen. Auch in Kombination mit Pflanzkübeln, die immer neu bepflanzt werden können, wird ein Beet interressant. Oder platzieren Sie an einige Stellen ein paar schöne Dekosteine.
Wer Figuren mag, kann auch hübsche Plastiken, alte Baumstümpfe, selbst gebastelte Vogelscheuchen oder eine ausgemusterte, bepflanzte Zinkwanne als Deko verwenden. Wenn man erst einmal darüber nachdenkt, fallen einem tausend Möglichkeiten für ein individuelles Beet ein. Wer keine eigenen Ideen hat kann sich in den zahlreichen Gartenmagazinen, im Fachhandel oder im Internet inspirieren lassen.

Auch Hochbeete oder Kräuterschnecken sind interressant. In unserem nächsten Blog erfahren Sie mehr über ihre Bepflanzen und Pflegen.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.