Der Eingangsbereich ist das Gesicht des Hauses

EingangsbereichDie Hausfront inklusive Eingang ist das Erste, was man von einem Haus zu sehen bekommt. Je harmonischer Vorgarten, Fassade und Eingangsbereich aufeinander abgestimmt sind, desto freundlicher fühlt man sich empfangen.
Angenehm sind z.B. eine breite Treppe mit großzügigem Podest vor der Eingangstür, moderne Bodenbeläge aus Pflastersteinen, Betonblatten, Feldsteinen oder Granit. Die Materialauswahl ist mittlerweile sehr groß und bietet auch für den Eingangsbereich viel Freiraum für eine individuelle Gestaltung.

Unser Tipp: Wählen Sie die Materialien für Zufahrt, Wege, Freisitz und Terrasse mit Bedacht, denn jedes trägt auf seine Weise zum Charakter des Hauses und des Gartens bei.

Betrachten wir einfach nur mal die Vielzahl der unterschiedlichsten Bodenbeläge. Sie sind praktisch die festen Fußböden des Gartens.
Die Möglichkeiten sind daher auch für den Eingangsbereich vielfältig: Pflastersteine, Grob-und Feinkies, Gussbeton, Asphalt, Betonplatten, befestigter Rasen, Bodenziegel, Schiefer, Holz, Feldsteine und Granit. Durch die Verlegemuster des Pflasters, ergeben besonders die glasierten Fliesen ein farbenfrohe Hingucker der nicht alltäglich ist.

glasierte PflastersteineGlasierte, bunte PflastersteineUnser Tipp: Sie sollten, gerade im Eingangsbereich, für den Bodenbelag nur 2-3 verschiedene Materialien verwenden, die sich in unterschiedlichen Kombinationen wiederfinden und natürlich auch ihrer Verwendung entsprechen: Die Garagenzufahrt stellt andere Ansprüche als der Terrassenboden, der auch für nackte Füße angenehm sein sollte. Planen Sie auf jeden Fall auch die nötige Größe genau: Die Terrasse soll Bewegungsfreiheit bieten, der Gartenweg indessen darf gern etwas schmaler sein und Behaglichkeit vermitteln.

Bodenziegel

Ziegelpflaster sind klassisch und schön. Auch hier gibt es eine reiche Auswahl. Durch spezielle Brennverfahren werden verschiedenen Farbtöne erzielt. Das Farbspektrum reicht von beige bis ziegelrot. Aber auch Braun- und Anthrazittöne sind möglich und sehr beliebt. Nach dem Brennen werden die Oberflächen der Bodenziegel entsprechend veredeln.
Selbstverständlich eignen sich zur Außenverlegung nur die besonders frostbeständigen Bodenziegel. Wir verlegen sie in verschiedenen Farben, im Reihen-, Block- oder Fischgrätmuster. Man kann sie aber auch wunderbar mit anderen Materialien, z.B. Betonplatten kombinieren.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.