Mit Regentonnen Regenwasser sammeln und dabei Geld sparen

Terracottakrug mit KanneIn unserem letzten Blogbeitrag haben wir bereits über eine sehr kostengünstige und unkomplizierte Art Regenwasser zu sammeln berichtet, die Regentonne. Es gibt sie in verschiedenen Größen, Materialien und Designs. So findet jeder das Produkt das für ihn geeignet ist. Wasser ist kostbar. Nicht nur, dass es immer teurer wird, es wird auch knapper. Um so logischer ist es über Speichersysteme für Regenwasser nach zu denken. Sie ermöglichen einen energieeffizienten und kostenbewussten Umgang mit Wasser.

Gehen wir bei den Regentonnen noch einmal ins Detail.

Regentonnen werden in der Regel aus hochwertigem Polyethylen hergestellt. Natürlich gibt es auch welche aus Holz oder anderen Materialien. Das Fassungsvermögen der Gefäße liegt zwischen 500 und 3000 Liter. In der Regel werden alle Behälter standardmäßig mit einem Deckel verkauft.

 

Continue reading

Durch das Speichern von Regenwasser Wasserkosten sparen

Bauerngarten mit RegentonneEin schöner Garten braucht ausreichend Wasser, aber Wasser wird immer teurer. Nutzen Sie doch einfach das Regenwasser. Wasser ist kostbar und sollte daher so effizient wie möglich genutzt werden. Es gibt mehrere Möglichkeiten, die nicht nur ökologisch sind, sondern auch Geld sparen helfen.
Wie wäre es zum Beispiel mit Regentonnen, Brunnen, Regentanks oder einen Teich.
Wir möchten Ihnen in diesem Blog einige Anregungen dazu geben.

Beginnen wir einmal mit den ganz einfachen Methoden. Jeder der ein Haus mit Garten hat, kann über seine Regenrinnen Wasser speichern. Das funktioniert ganz einfach, indem Sie an die Fallrohre Regentonnen stellen. Dazu muss man in die Fallrohre lediglich ein Zwischenstück einfügen, dass durch seine Öffnung Regenwasser in die Tonne leitet. Continue reading

Verlegetipps vom Fachmann für Ihre Pflasterarbeiten

NatursteinplattenHeute haben wir einige Verlegetipps für Ihr geplantes Pflasterprojekt. Wenn Sie Ihre Auffahrt, die Terrasse oder einen Gartenweg pflastern möchten, erwartet Sie eine große Auswahl von Materialien. Haben Sie sich erst einmal für einen Stein oder eine Fliese entschieden, müssen Sie sich nun Gedanken über das Verlegemuster machen. Mit dem Muster lassen sich Charakter und Dynamik eines Belags variieren und haben so Einfluss auf das Erscheinungsbild.

 

 

 

 

Continue reading

Tipps für eine professionelle Sanierung für Ihre Terrasse

marmorterrasseNach dem Winter kommt wieder die Zeit für eine Sanierung des Außenbereichs. Das Freiluftwohnzimmer ist nun einmal 365 Tagen im Jahr jedem Wetter ausgesetzt. Starkregen, Frost und Co. hinterlassen mit der Zeit ihre Spuren auf dem Belag. Aufgerissene Fliesen, geplatzte Fugen oder gelöste Platten sind deutliche Signale dafür, dass Verschönerungs- und Reparaturarbeiten notwendig werden. Denn wenn erst einmal Risse vorhanden sind, kann dort im nächsten Herbst und Winter erneut Feuchtigkeit und Kälte eindringen und noch weitergehende Schäden verursachen.
Viele Gartenbesitzer scheuen dennoch die fällige Terrassensanierung, da sie hohe Kosten und lange Bauarbeiten befürchten. Eine wesentliche Voraussetzung für das schnelle Sanieren der Terrasse ist eine möglichst geringe Aufbauhöhe des neuen Belags. So kann der alte Boden vielfach sogar liegen bleiben, ohne dass es buchstäblich zu Engpässen, etwa am Übergang zur Terrassentür kommt. Continue reading

Die richtige Beleuchtung für den Außenbereich wählen

Licht im GartenWir freuen uns auch in diesem Jahr wieder auf Ihren Besuch. Es erwarten Sie wieder viele Tipps, Tricks und Anregungen rund um Haus und Garten.
Natürlich können Sie uns auch weiterhin direkt erreichen. Unser Team steht Ihnen auch in diesem Jahr wieder gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Heute ist unser Thema die richtige Beleuchtung für den Außenbereich.

Außenbeleuchtung ist nicht nur sehr stimmungsvoll in der dunklen Jahreszeit. Auch im übrigen Jahr ist eine schöne Gartenbeleuchtung ein Gewinn.
Damit sie so gelingt wie Sie sich das vorstellen, ist eine gute Planung und Vorbereitung sehr wichtig. In unserem nächsten Blogbeitrag geben wir Ihnen einige Tipps dazu. Continue reading

Den Garten zur Weihnachtszeit ins rechte Licht rücken.

Weihnachtsdeko im GartenBesonders zur Weihnachtszeit beleuchten und dekorieren viele Gartenbesitzer ihr Grundstück wieder prächtig. Das wirkt sehr stimmungsvoll und Haus und Garten werden so zum Hingucker in der dunklen Jahreszeit. Aber auch im übrigen Jahr ist eine schöne Gartenbeleuchtung ein Gewinn.
Damit sie so gelingt wie Sie sich das vorstellen, ist eine gute Planung und Vorbereitung sehr wichtig. In unserem nächsten Blogbeitrag geben wir Ihnen einige Tipps dazu.

Hier aber zunächst einige stimmungsvolle Anregungen, wie Sie Haus und Garten für den Winter gemütlich gestalten können. Auch eine schöne Dekoration aus oder mit Ihren Gartenpflanzen ist schnell und günstig hergestellt. Lassen Sie sich inspirieren!

 

 

 

Continue reading

Gartengestaltung mit Zäunen, Mauern und Hecken

Zaun mit HeckeBis zum Frost ist noch die beste Pflanzzeit für Hecken. Sie sind eine tolle Möglichkeit, Beete, Wege und die Abgrenzung Ihres Grundstücks zu gestalten. Aber auch Zäune und Mauern bieten beeindruckende Gestaltungsmöglichkeiten für Ihren Garten.
Einerseits entsteht durch sie Sichtschutz vor unerwünschten Blicken. Zudem vermitteln sie Geborgenheit und Sicherheit. Andererseits sind sie aber auch ein Aushängeschild, das noch vor dem Betreten des Vorgartens einen ersten Eindruck von Haus und Grundstück vermittelt. Sie können zudem einen eindrucksvollen Rahmen bilden, der Haus und Garten in Szene setzt und schmückt.

Unser Team setzt Zäune, Mauern und Hecken gerne als vertikale Gestaltungselemente ein. So wird eine Natursteinmauer schnell zu einem wirkungsvollen Hintergrund für ein Staudenbeet. Eine Formhecke teilt den Garten z. B. in unterschiedliche Räume und trennt den Küchengarten von der Spielwiese.

Doch wie finden Gartenbesitzer die passende Hecke, Mauer oder den richtigen Zaun für ihr Grundstück? Hier unsere Tipps: Continue reading

Wie funktioniert die Flächenkompostierung von Laub?

Komposter aus HolzJetzt ist der Herbst da. Es gab viele Fragen zur Laubbeseitigung und Flächenkompostierung. Deswegen kommen wir noch einmal auf das Thema zurück. Die meisten fragten: „Wohin mit dem ganzen Laub“? Die Biotonne reicht jetzt nicht lange aus. Natürlich kann man das Laub auch sammeln und über die städtische Müllabfuhr oder den Recyclinghof entsorgen. Das Entsorgen von Herbstlaub ist allerding in einigen Gemeinden mit Kosten verbunden. Zudem muss man es mit dem Auto transportieren. Kostenlos und mit einem echten Mehrwert für Ihren Garten hingegen ist es, das Laub zu kompostieren. Eine Variante ist die Flächenkompostierung. Continue reading

Terrassenplanung für den nächsten Sommer

Gartengestaltung mit mehreren TerrassenDas Thema Terrassenplanung ist nahezu unerschöpflich. Für die meisten Gartenbesitzer ist die Terrasse wie ein zweites Wohnzimmer. Planen Sie jetzt schon ihre Wunschterrasse für den nächsten Sommer. Wir geben Tipps für die richtige Größe, Lage und den passenden Belag.
Für die meisten Menschen ist die Terrasse Sonnendeck, Open-Air-Wohnzimmer und grüne Oase in einem. Entsprechend viel Wert wird darauf gelegt, sie ansprechend zu gestalten.  Wie die neue Terrasse aussehen soll, richtet sich in erster Linie nach der Architektur des Hauses und dem Gesamtbild des Gartens. Hinzu kommen die individuellen Bedürfnisse und ds Budget. Auch pragmatische Überlegungen sollte man nicht außer Acht lassen. Viele Gartenbesitzer wünschen sich zum Beispiel eine Terrasse, die besonders pflegeleicht ist.
Wer häufig grillt, viel Besuch hat, loungige Gartenmöbel, Sonnenliegen oder sogar eine Outdoor-Küche aufstellen möchte, der braucht natürlich viel Platz. Wir empfehlen unseren Kunden jedoch meistens, nicht zu große Terrassen zu realisieren. Sehr großzügige Terrassen wirken oft kahl, vor allen in den Wintermonaten.
Oftmals ist es besser, statt einer großen Terrasse einen zweiten Sitzplatz im Garten zu planen. Eine weitere Alternative ist eine Terrassen-Konstruktion mit zwei versetzten Ebenen, die sich auf unterschiedliche Weise nutzen lassen. So lässt sich beispielsweise eine Sitz- und eine Grillzone anlegen oder die Terrasse in einen Sonnen- und Schattenbereich aufteilen. Continue reading

Herbstzeit. Jetzt muss man Laub harken, rechen und fegen

Laub harkenJetzt beginnt der Herbst, und so schön das Laub auf den Bäumen auch aussieht – wenn es runterfällt, bedeutet das Arbeit. Einfach liegen lassen ist leider keine Option, denn wenn Sie es nicht entfernen, wird es auf Wegen schnell rutschig. Auch auf den Terrassensteinen hinterlässt dann unschöne Spuren. Selbst dem Rasen schadet es, wenn es feucht liegenbleibt. Wer einen Teich hat sollte die faulenden Blätter ebenfalls abfischen. Nur in Beeten kann man sie bedingt als Dünger und Frostschutz liegen lassen.

Auf gepflasterten Wegen und Terrassen ist das Fegen von trockenem Laub recht unproblematisch, aber auf Rasen Laub zu rechen ist doch eine recht mühselige Arbeit.  Natürlich übernehmen wir diese schweißtreibende Arbeit gerne für Sie.
Wer aber gerne selbst Hand anlegen möchte, dem möchten wir in diesem Beitrag einige Tipps geben, wie Sie sich die Arbeit ein wenig erleichtern können. Continue reading