In jeden Garten gehören Bäume

Sommergarten mit HängematteEin Garten ohne Bäume ist kaum vorstellbar. Sie spenden Schatten, filtern die Luft und bieten vielen Tieren und Insekten eine Herberge. Die Auswahl ist riesig und es sollte gut überlegt werden, welcher Baum in den Garten passt. Aber egal wofür Sie sich entscheiden, ein Baum ist in jedem Fall ein Gewinn für Natur und Umwelt.

Welche Bäume sind für den Garten geeignet?

Der Entscheidung für einen Baum sollte auf jeden Fall die Überlegung vorausgehen welche Funktion er im Garten erfüllen soll. Muss er in erster Linie dekorativ sein, oder soll er auch noch einen Zusatznutzen, wie zum Beispiel Obst, haben. Weitere Überlegungen sind: Soll der Baum immer grün sein, und wie groß darf er werden.

Idyllischer Schattenplatz im GartenHat man dieses erst einmal bei der Gartenplanung bedacht, geht es ins Detail. Bäume sollen sich natürlich auch in das Gesamtbild des Gartens einfügen. Schauen Sie also vorher genau hin, wo der Baum stehen soll, welche Bedingungen er dort vorfindet und ob der Wunschbaum an diesem Standort auch optisch ein Gewinn ist.
Hier einige Anregungen zur Gartengestaltung mit Bäume.
Continue reading

Jetzt ist die richtige Zeit um die Nistkästen in Ihrem Garten zu reinigen

NistkastenreinigungNistkästen im Garten sind eine Bereicherung für Mensch und Tier. Sie werden von den Vögeln aber nicht nur im Frühjahr und Sommer zum brühten benutzt. Im Winter dienen die Vogelhäuser auch als Schlafplatz und zum Überwintern. Daher sollte man sie auf jeden Fall pflegen, damit die Vögel nicht von Parasiten befallen werden.

So halten Sie die Nistkästen am besten sauber

Der September ist der optimaler Zeitpunkt um mit der Reinigung zu beginnen. Wenn man diesen Zeitpunkt verpasst hat, kann man das aber auch zum Ende des Winters, vor Beginn der Brutzeit nachholen. Im Spätherbst haben es sich die Vögel hingen oft schon in ihren „Höhlen“ gemütlich gemacht und man würde sie unnötig gestören.
Beim Säubern sollten Sie keine chemischen Reinigungsmittel verwenden. Eine Bürste und bei stärkeren Verschmutzungen zusätzlich etwas Wasser, reichen völlig aus. Continue reading

Das richtige Holz und die Pflege Ihrer Holzterrasse

Wer sich für eine Terrasse aus Holz entscheidet sollte einiges beachten. Wir geben Ihnen Tipps zum richtigen Umgang mit dem Naturprodukt.
Terrasse aus HolzEine Terrasse aus Holz oder Kunststoff? Viele unserer Kunden können sich nur schwer entscheiden. Zunächst einmal ist die Entscheidung des Materials eine Frage des individuellen Geschmacks. Wer ein natürliches, lebendiges und haptisch angenehmes Produkt bevorzugt, das eine wohlige Atmosphäre schafft, liegt mit Holz genau richtig.
Es spielen aber auch Funktionalität und Witterungsbeständigkeit eine wichtige Rolle. Echtes Holz reguliert zum Beispiel die Temperatur viel besser als Kunststoff, der bei starker Sonneneinstrahlung richtig heiß werden kann.
Wichtig ist,  das das richtige Holz für den Außenbereich zu wählen. Außerdem benötigt es auch etwas Aufwand für die Pflege. Da das Naturprodukt seinen Wassergehalt beständig zu der Umgebungsfeuchte ausgleicht, kann es schnell zum Nährboden für Pilze, Algen und Co. werden.

So beugen sie dem vor:
Wählen Sie zuerst einmal ein Holz, das reich an Inhaltsstoffen ist. Dazu gehören etwa ätherische Öle. Hier kommt die Lärche infrage. Sie bildet im Laufe der Zeit eine silbrig-graue Patina, die sie zum Beispiel vor Käferbefall schützt. Continue reading

Richtige Pflege ist das A und O für einen saftig grünen Rasen

RasenpflegeSind die Frühjahrsarbeiten, wie Vertikutieren, Düngen und Nachsäen erledigt, erhofft sich jeder Gartenbesitzer den ganzen Sommer über einen schönen, grünen Rasen. Jedoch bleibt die Rasenpflege ganzjährig ein wichtiges Thema. Mit unseren Tipps zur Rasenpflege im Sommer erhalten Sie garantiert einen saftig grünen Rasen.

So pflegen Sie Ihren Rasen im Sommer richtig

Ein entscheidender Faktor ist das Wetter. Hohe Niederschlagsmengen oder sommerliche Hitze machen jedem Rasen zu schaffen. Hier unsere Tipps.

1. Das richtige Rasenmähen

Zu Beginn des Sommers sollten Sie Ihren Rasen alle 4-7 Tage mähen. Durch regelmäßiges Mähen fördern Sie die Dichte des Rasens, da die Gräser so neue Seitentriebe bilden können. Wenn die Temperaturen steigen kann man den Abstand zwischen den Mähvorgängen vergrößern. Continue reading

So funktioniert eine gute Gartenplanung

GartenplanungSie wollen Ihren Garten neu gestalten oder ganz neu anlegen? Eine gute Gartenplanung im Vorfeld ist der Garant dafür, dass Ihr Garten zu jeder Jahreszeit schön aussieht. Hier ein paar Tipps dazu.

Legen Sie zunächst eine Maßstabsgetreue Skizze von Ihrem Haus und Ihrem Grundstück an. Dazu müssen Sie kein Künstler sein. Ein einfaches Karo- oder Millimeterpapier reichen dafür aus. Wer nicht so gerne mit Papier und Stift arbeiten möchte, kann das natürlich auch am Rechner machen.
Zeichnen Sie zunächst alle Bestandteile auf dem Grundstück ein die so erhalten bleiben sollen. Dazu zählen natürlich auch Haus, Terrasse, Garage, Wege etc. Danach ist Ihre Phantasie gefragt. Wie soll der Garten einmal aussehen? Mögen Sie es eher romantisch, klassisch oder geordnet? Soll ein Teich oder Bachlauf integriert werden, oder wollen Sie lieber die pflegeleichte Variante?

Wenn Sie an diesem Punkt feststellen, dass Sie damit überfordert sind, sollten Sie allerdings lieber einen Fachmann mit ins Boot holen. Wir beraten Sie gerne. Continue reading

Bodendeckerrosen sind wunderschöne, pflegeleichte Dauerblüher

Kleinstrauchrosen, Strauchrosen, Bodendeckerrosen mit LavendelFrüher schenkte man den Bodendeckerrosen kaum Beachtung. Inzwischen werden sie aber immer beliebter. Ein Grund ist sicher, dass sie nicht nur schön sondern auch pflegeleicht sind. Bodendeckerrosen werden auch Kleinstrauchrosen genannt und haben den Vorzug, dass sie den ganzen Sommer über blühen.
Da sie sehr pflegeleicht sind, werden sie auch oft für „öffentliche Grüns“ verwendet. Seit einiger Zeit haben aber auch Gartenbesitzer diese Rosengruppe für sich entdeckt, denn sie ist so vielseitig wie keine andere.

Hier ein paar Tipps zu der „kleinen Schönheit“. Continue reading

Tipps für die richtige Pflege von Kletterrosen

weiße KletterrosenKletterrosen sollen Balkone oder Holzspaliere zieren. Natürlich sollen sie deswegen schön ranken und schnell wachsen. Damit sie auch schön üppig blühen, muss man sie jedoch, genau wie andere Rosen, schneiden.

Langtriebe sollten allerdings dabei erhalten bleiben. Der Schnittzeitpunkt ist von der Sorte abhängig.
Mehrfach blühende Kletterrosen schneidet man im Frühjahr. Sie blühen dann fast den ganzen Sommer und bilden nur wenig Triebe.
Einmal (pro Jahr) blühende Kletterrosen werden unmittelbar nach der Blüte im Sommer eingekürzt.

Für alle Rosen gilt: Sie müssen zurückgeschnitten werden, damit sie gesund bleiben und kräftig austreiben.

Schneidet man nicht, würden die alten Triebe nur länger und dünner. Der Wuchs wird dadurch also nicht gleichmäßig sein und die Blüten mit der Zeit rar werden. Außerdem würden die Rosen geschwächt und somit anfällig für Schädlinge werden. Continue reading

Wie bleiben Rosen dauerhaft blühfreudig und schön?

Kletterrosen am ZaunRosen im Garten und Parks sind seit jeher beliebt und nicht weg zu denken. Ihr Duft und ihre Schönheit sind betörend. Es gibt für jeden Geschack und Bedarf die unterschiedlichsten Rosensorten, aber allen gemeinsam ist, dass sie gepflegt werden müssen um ihre Schönheit und Blühfreudigkeit zu erhalten. Dazu gehört auch der richtige Rosenschnitt.

Hier einige Tipps für den richtigen Rosenschnitt.

Wenn man sich das Jahr über an ihrer Pracht erfreuen möchte sollte, man Rosen mindestens zwei mal im Jahr schneiden. Der erste Schnitt sollte im Frühjahr erfolgen, nach den strengen Winterfrösten.
Edelrosen werden dann zunächst vorsichtig abgehäufelt. Von den kräftigen Trieben wählen Sie sechs aus, die Sie dann auf vier bis sechs Augen zurückschneiden.
Der Scharfe Schnitt hat zur Folge, dass die Rose danach wieder stark austreibt. D.h., dass Sie einen bereits starken Trieb nicht mehr so stark anregen müssen wie einen schwachen. Einen starken Trieb brauchen Sie folglich nicht so stark zurückschneiden. Continue reading

Was ist für den Garten besser, Rollrasen oder Rasensaat?

RollrasenRollrasen und Saatgut haben die gleiche Rasenqualität. Auch die spätere Pflege ist bei Beiden gleich. Die Entscheidung ist: Wieviel Geld möchte ich ausgeben, und wie schnell möchte ich eine begehbare Rasenfläche haben. Saatgut ist natürlich günstiger als Rollrasen. Wenn Sie aber auf die Schnelle eine dichte Rasenfläche haben möchten, ist der Rollrasen mit Sicherheit die bessere Wahl.

Der richtige Zeitpunkt zum Verlegen von Rollrasen

Wichtig ist, dass Sie einen frostfreien Zeitraum wählen. Es sollte auch kein Frost absehbar sein. Sie können also in der Regel frühestens im März, bis spätestens im November verlegen. Um einen optimalen Anwuchs zu gewährleisten, sollte die Verlegung des Rollrasens innerhalb von 24 Stunden nach Anlieferung erfolgen.
Schon zwei Wochen nach dem Auslegen ist die Rasenfläche belastbar. Bei ausgesätem Rasen brauchen Sie mehrere Monate, bis der Rasen so dicht und robust ist, dass Sie ihn betreten können. Eine Rolle misst in der Regel 40 cm x 2,5 m. Das entspricht einer Fläche von einem Quadratmeter.

Rollrasen können Sie auch selbst verlegen. Hier ein paar Tipps dazu. Wenn Sie das lieber vom Fachmann machen lassen möchten, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Continue reading

Die richtige Rasensorte für Ihren persönlichen Wohlfühlgarten

ZierrasenWelche Rasensorte ist für meinen Garten am besten? Diese Frage stellen sich sicher einigen Gartenbesitzer, denn es gibt verschiedene Sorten. Überlegen Sie daher vor dem Kauf welche Art der Beanspruchung (Sportrasen, Spielrasen, Zierrasen) er aushalten soll. Auch die Lage des Rasens ist wichtig. Es gibt dafür spezielle Rasensorten.

Die Unterschiede bei der Rasensorte

 

Der Sport- und Spielrasen

Für Familiengärten ist der Sport- und Spielrasen besonders geeignet. Diese Mischungen sind besonders strapazierfähig. Die durch Continue reading