Tipps für den Baumschnitt. So schneiden Sie Ihre Bäume richtig.

Strauch- SpireaschnittDie Winterzeit ist in der Regel die Ruhezeit für den Baum und damit die richtige Zeit für die Baumpflege. Jetzt kann der Baumschnitt erfolgen ohne dem Baum zu schaden. Vorausgesetzt ist natürlich, Sie machen es richtig. Damit Ihre Gartenbäume den optimalen Schnitt erhalten, hier ein paar Tipps.

Zunächst sollten Sie alle Äste entfernen, die dem Baum schaden. Das sind z. B. abgestorbenes Totholz und steil nach oben wachsende Wassertriebe (Schosse). Schauen Sie auch nach von Krankheiten oder Schädlingen befallene Äste, besonders bei Obstbäumen aber auch nach „blühfaul“ gewordenen Trieben. Entfernen Sie auch die nach innen wachsende Äste, denn sie behindern die Luftzirkulation im Baum. Dadurch werden Pilzerkrankungen begünstigt. Continue reading

Wieviel Baumpflege ist in unseren Gärten notwendig?

Sommergarten mit HängematteWer Bäume im Garten hat der sollte sie auf jeden Fall auch pflegen. Themen wie Stand- und Verkehrssicherheit sind dabei eher zweitrangig. In erster Linie geht es bei der Baumpflege im Hausgarten darum, gesunde Bäume, die hübsch blühen und viele Früchte tragen zu erhalten. Dazu braucht man scharfe Sägen und Gartenscheren.
Damit die Schnittwerkzeuge lange scharf bleiben, sollte man sie nach ihrem Einsatz reinigen. Entfernen Sie dabei immer die Späne, Pflanzensäfte und Harze. Mit etwas Öl kann man zudem die Schneiden gegen Flugrost schützen. Wenn Sie krankes Holz herausgeschnitten haben ist es wichtig, dass Sie ihr Werkzeug mit Alkohol desinfizieren, damit die Krankheitserreger nicht auf andere Bäume im Garten übertragen werden! Continue reading

Jetzt ist die richtige Zeit für den Baumschnitt im Garten

AstschereIn jedem Garten sollten Bäume wachsen. Die sollten aber auch gepflegt werden. Daher kommt man um einen gelegentlichen Baumschnitt nicht herum. Wenn Bäume und Sträucher im Garten zu groß oder krank geworden sind, muss etwas getan werden, um Schlimmeres zu verhindern. Man sollte ihren Zustandes daher regelmäßig kontrollieren.
Zur Baumpflege gehört das Entfernen von Totholz oder das kontrollierte Fällen von Bäumen. Weitere Baum- und Strauchpflegearbeiten sind der Form- und Ertragsschnitt.

Mancher wird vielleicht denken, dass es in der Natur ja auch keinen Baumschnitt gibt. Es ist aber trotzdem sinnvoll einen Baum zu pflegen. Z. B. kann man durch einen Formschnitt den Kronendurchmesser reduzieren, einen krummen Wuchs begradigen oder überhängende Äste beseitigen. Das sieht nicht nur gut aus, sondern regt auch, z.B. nach Sturmschäden, die Blüten- und die Fruchtbildung des Baumes an. Continue reading

Die Geheimnisse einer wirkungsvollen Gartengestaltung

Tricks bei der Gartengestaltung, die kleine Gärten größer machen.

kleiner GartenSie haben nur einen sehr kleinen Garten? Es ist aber trotzdem möglich, sich durch eine geschickte Gartengestaltung eine ganz persönliche Wohlfühl-Oase zu schaffen.
Wir haben für Sie einige Tricks zusammengestellt, die kleine Gärten größer wirken lassen:

1. Gestalten Sie die seitlichen Gartengrenzen möglichst niedrig. Besonders bei langen und schmalen Gärten entsteht sonst ein Tunnelgefühl.

2. Halbhohe Sträucher können einen Zaun kaschieren, der sonst eine harte Gartengrenze bilden und das Gefühl der Beengtheit verstärken würde.

3. Legen Sie Wege geschwungen an. So wechselt man bei der Benutzung öfter die Perspektive.

4. Unterteilen Sie den Garten mehrmals quer zur Längsrichtung. Hierfür eignen sich z.B. Lamellenzäune, Hecken und andere hohe Pflanzungen wie Spalierobst. Das bewirkt, dass man nicht direkt bis ans Ende des Gartens sieht.

5. Ein umwachsener Spiegel an einer Mauer täuscht Tiefe vor. Mit einer Bepflanzung; vorne große und nach hinten kleiner werdende Pflanzen erreichen Sie den gleichen Effekt.

6. Farben haben unterschiedliche Tiefenwirkungen. So treten kühle und blasse Farben scheinbar in den Hintergrund zurück, wogegen warme, leuchtende Töne stärker hervorkommen. Continue reading