So machen Sie am besten Ihre Beete im Frühling wieder fit!

Strauch einpflanzen Sobald der Boden nicht mehr gefroren ist, beginnt auch der Frühjahrsputz für die Beete. Entfernen Sie alte Stängel vom vergangenen Jahr. Stauden sollten von dem auf ihnen liegenden Laub befreit werden, denn sonst faulen unter der feuchten Schicht die neuen Triebe. Sichtbares Unkraut muss jetzt ebenfalls entfernt werden, damit es sich nicht weiter verbreitet.

Wenn Ihnen in Ihrem Beet die eine oder andere Lücke ins Auge fällt, können Sie sie jetzt mit neuen Pflanzen füllen. Für Gräser gibt es z.B. keine bessere Pflanzzeit als das Frühjahr. Aber auch Stauden lassen sich jetzt gut verpflanzen.

Jetzt mit Kompost Nährstoffe in die Beete bringen

Aber auch  zwischen den mehrjährigen Pflanzen muss jetzt der Boden vorbereitet werden. Zunächst lockert man das Erdreich, damit es gut durchlüftet wird und Niederschläge aufnehmen kann. Continue reading

Frühlingszeit- Gartenzeit. Welche Gartenarbeit ist jetzt sinnvoll?

Der Frühling ist da, die Tage sind wieder länger und die Temperaturen auch nachts meist über dem Gefrierpunkt. Nun gibt es im Garten wieder etwas zu tun. So manchem Hobby-Gärtner kribbelt es da schon wieder in den Fingern. Hier erfahren Sie welche Gartenarbeit Sie im Frühjahr erledigen sollten. Noch bevor die warmen Temperaturen unsere Pflanzen zum Treiben anregen, sollten Beete, Sträucher und Gehölze, sowie der Rasen vorbereitet werden.

Setzen Sie Prioritäten

Es ist an der Zeit, wieder Spaten, Harke, Hacke etc. herauszuholen und mit der Gartenarbeit loszulegen. Dabei sollten Sie versuchen, nicht alles gleichzeitig machen zu wollen. Am besten ist, wenn Sie sich einen Plan machen wie Sie vorgehen wollen. Es ist auch wichtig, den richtigen Zeitpunkt für einige Arbeiten abzuwarten.
Hier unsere Tipps für Ihre Frühlingsarbeiten. Continue reading

Dekorativ und nützlich, das Vogelhaus im eigenen Garten

großes Vogelhaus mit FutterstelleEin Vogelhaus im Garten ist nicht nur dekorativ, sondern auch ein Beitrag zur Artenerhaltung. Durch die intensive Forst- und Agrarwirtschaft und den übermäßig gepflegten Park- und Gartenanlagen, finden Vögel heutzutage immer weniger Nistmöglichkeiten. Dadurch kämpfen viele Vögel neben der Futtersuche vor allem damit, einen geeigneten Brutplatz zu finden.

Man kann den Vögeln leicht helfen, indem man am Haus oder im Garten Vogelhäuser aufhängt. Um vielen verschiedenen Vogelarten eine Heimat zu bieten, müssen die Vogelhäuser unterschiedlich große Einschlupflöcher haben. Allzu dicht sollten Sie sie aber nicht aufhängen, da die Vögel einen freien Anflug auf ihren Nistplatz brauchen.  Als Orientierung kann man sagen, dass bei einer Gartengröße von ca. 400 Quadratmetern vier bis fünf Kästen ausreichend sind.
Im Fachhandel gibt es eine Vielzahl von fertigen Vogelhaus-Typen. Ideal ist ein Vogelhaus aus Holz, Holzbeton oder Bimsbeton. Continue reading

Schöne Gartengestaltung mit Bäumen und Sträuchern

gartenanlage, GatengestaltungIm Winter findet man Zeit um über die Gartengestaltung nachzudenken. Wir finden, dass der Charakter eines Gartens maßgeblich durch Bäume und Sträucher geprägt wird. Manche Bäume und Sträucher ergänzen sich in Form, Blüten- und Blattfarbe besonders gut. Das schafft tolle Effekte auch auf kleinem Raum. Dabei wirken kleine abwechslungsreiche Gruppen besonders bereichernd.

Hier ein paar Tipps für Ihre Gartengestaltung.

Spannung entsteht vor allem durch unterschiedliche Wuchsformen. Kleine gedrungene Gehölze wie niedrige Eiben oder Zwergformen der Fichte passen perfekt zu grazilen Erscheinungen wie Pagoden-Hartriegel oder Japanischem Ahorn.

Interessante Kontraste ergeben sich auch durch Blattfarben. Der goldgelbe Liguster „Aureum“ oder das rote Laub des Schlitzahorns „Dissectum Garnet“ heben sich stark vom Dunkelgrün der Rhododendren oder Stechpalmen ab.

Auch grün-weiß gemusterte (panaschierte) Blätter kommen vor einem dunklen Hintergrund, wie etwa die dem Silbereschen-Ahorn „Variegatum“ (Acer negundo), gut zur Geltung. Continue reading

Gartenplanung im Winter: Zeit zum Planen, Ausbessern und neuen Ideen

Hecken- und StrauchschnittEs ist Winter und damit ausreichend Zeit um mit der Gartenplanung für das kommende Gartenjahr zu beginnen. Aber auch praktisch kann man noch etwas im Garten umsetzen.

Ob ein schattenspendender Baum, Beerensträucher für den Naschgarten oder eine Hecke aus Bambus – die meisten Gehölze, Gräser und Stauden lassen sich auch, solange der Boden nicht zu stark gefroren ist, im Winter pflanzen.

Baumschnitt

KrohnenschnittKurz vor dem Frühling ist auch die richtige Zeit für den Schnitt von Obstbäumen und –sträuchern. Wenn Sie dass nicht selber tun möchten oder können wenden Sie sich an einen Fachmann. Vereinbaren Sie gerne einen Termin mit uns. Unser Fachpersonal weiß, welche Äste entfernt werden müssen und welche nicht, damit in den Sommermonaten viele Früchte geerntet werden können. Continue reading

Neue Trendtipps in der Gartengestaltung für Ihren Garten

Nicht nur in der Mode sondern auch bei der Gartengestaltung  gibt es wechselnde Trends. Während in den vergangenen Jahren der Fokus eher auf architektonisch –designorientierte Gestaltungselemente lag, setzt sich in diesem Jahr der naturhafte Garten durch.

naturgartenDas heißt: Statt akkurat gestutzter Formgehölze sind jetzt eher urwüchsige Formen angesagt. Zarte Pastelltöne wie Lila und Rosa und üppig blühende Zier- und Nutzpflanzen wie Katzenminze, verschiedene Salbeiarten oder Zierlauch ist gefragt.
Bei der Gartengestaltung liegt besonders der eigene Nutzgarten wieder im Trend. Beete werden dabei nicht nur mit Blumen, sondern je nach Bedarf, z.B. mit Radieschen, Rotkohl oder mediterranen Küchenkräutern bestückt.

Continue reading

Die richtigen Bodenbeläge für Ihre Wege und Plätze

NatursteinkreisBald ist der Frühling wieder da. Die ersten warmen Sonnenstrahlen machen uns Lust, den Garten um- oder neu zu gestalten. Wie wären attraktive, neue Bodenbeläge für Ihre Wege und Pfade oder für die Terrasse? Das Team der Holstein Gartengestaltung berät Sie gerne.

Die Größe von Steinen oder Platten und die Breite von Hölzern sowie die Art, wie sie verlegt werden, beeinflussen die Optik eines Gartens.
Wichtig: Das Material muss robust und strapazierfähig sein. Gute Qualität macht sich in der Regel immer bezahlt.

Am besten ist, wenn man sich auf eine einfache Bauweise beschränkt. Aufwendige Arbeiten, wie Einfahrten zur Garage und Zugänge zum Haus, sollten Sie lieber von einer Fachfirma, wie die Holstein Gartengestaltung, ausgeführen lassen. Hier einige Materialtipps für Sie. Continue reading

Urlaubsflair für zu Hause: Blütenreicher alpiner Steingarten

Steingarten - Natursteinmauer mit Steingartenpflanzen - Sempervivum, Sedum, Eselsohren, Wollziest (Stachys Byzantina), Filziges Hornkraut, (Cerastium Tomentosum,Vogelbeere, Eberesche, Feuerdorn-HeckeJetzt zur Winterzeit ist im Garten nicht so viel zu tun. Sind Bäume und Büsche erst einmal geschnitten, kann man sich auf die nächste Gartensaison freuen und Pläne machen. Jeder Garten bietet kreative und individuelle Gestaltungsmöglichkeiten.

Ein Steingarten bietet z. B. viele Variante. Man kann ihn sowohl thematisch, als auch über spezielle Farbe oder bestimmte Pflanzengattungen angehen. Durch Anordnung typischer Pflanzen lassen sich auch ferne Landschaften oder geliebte Regionen nachgeahmen.
Große Steine, immergrüne Pflanzen und ein Pavillon rufen Bilder aus Asien hervor. Ein Meer aus verschiedenen Heidearten versetzt uns in die nordische Landschaft und duftende, mediterrane Kräuter sowie Zypressen lassen an Ferien im Süden denken. Für Menschen, die die Bergflora lieben, ist der alpine Garten eine perfekte Variante.
Hier einige Anregungen für die Gestaltung Ihren persönlichen Steingarten. Continue reading

Wann und warum sollte man seinen Obstbaum zurückschneiden?

ApfelernteAnders als beim „normalen Gartenbaum“ dient der Obstbaumschnitt nicht primär der Optik. Er unterstützt vor allem die Vitalerhaltung des Obstbaumes. Nur wer konsquent zur Astschere greift und seine Obstbäume regelmäßig zurückschneidet, schafft die Grundlage für ein gesundes Wachstum. Üppige Blütenbildung und eine reiche Ernte sind dann der Lohn dafür. Hier ein Tipps zur Obstbaumpflege.

Wann ist der richtige Zeitpunkt um den Obstbaum zu schneiden?

Die beste Zeit für den Obstbaumschnitt ist der Winter. Von November bis März ist die Ruhezeit des Baumes. Deshalb sollten Sie dann Ihren Obstbaum zurückschneiden und auslichten. Ein späterer Schnitt würde das Wachstum des Obstbaumes verzögern. Das würde dann zu einer geringeren Ernte führen.
Beachten Sie aber, dass der Baumschnitt nur in frostfreien Phasen (mehrere milde Tage nacheinander) durchgeführt werden sollte, um den Baum nicht zusätzlich zu schwächen. Continue reading

Tipps für den Baumschnitt. So schneiden Sie Ihre Bäume richtig.

BaumschnittDie Winterzeit ist in der Regel die Ruhezeit für den Baum und damit die richtige Zeit für die Baumpflege. Jetzt kann der Baumschnitt erfolgen ohne dem Baum zu schaden. Vorausgesetzt ist natürlich, Sie machen es richtig. Damit Ihre Gartenbäume den optimalen Schnitt erhalten, hier ein paar Tipps.

Zunächst sollten Sie alle Äste entfernen, die dem Baum schaden. Das sind z. B. abgestorbenes Totholz und steil nach oben wachsende Wassertriebe (Schosse). Schauen Sie auch nach von Krankheiten oder Schädlingen befallene Äste, besonders bei Obstbäumen aber auch nach „blühfaul“ gewordenen Trieben. Entfernen Sie auch die nach innen wachsende Äste, denn sie behindern die Luftzirkulation im Baum. Dadurch werden Pilzerkrankungen begünstigt. Continue reading