So erzielt Ihr Spalierobstbaum eine ertragreiche Ernte

Spalierobst mit Birnen an DrahtWenn Sie planen in Ihrem Garten einen Spalierobstbaum anzulegen, sollten Sie einge Faktoren in Ihre Überlegungen einbeziehen. Zunächst einmal ist ein geeigneter Standort wichtig. Dazu kommt die geeignete Fruchtwahl. Und letztlich soll das ganze auch noch hübsch aussehen und in Ihren Garten passen. Deswegen ist die Optik des Spaliers auch nicht ganz unwichtig. Hat man sich erst einmal für Standort, Obstsorte  und Spalierart entschieden, kann man zur Tat schreiten.
Dazu hier einige Tipps vom Fachmann:

Auf die richtige Pflanzenwahl kommt es an

Für kleine Spaliere wählt man am besten Obstsorten auf schwach wachsenden Veredlungsunterlagen. Pflanzen auf mittelstark wachsenden Unterlagen erklimmen hingegen auch schnell höhere Spaliere. Achten Sie beim Kauf darauf, dass die jungen Bäumchen einen möglichst kurzen Stamm haben. Continue reading

Spalierobst ist eine ideale Lösung für die Hauswand.

Spalierbaum, Birnbaum, an einer ScheunenwandFür Spalierobst eignen sich in unseren Breitengraden am besten Klassiker wie Äpfel und Birnen. Aber auch jede andere Obstsorte ist geeignet, wenn man den richtigen Standort dafür wählt. Z. B. lassen sich auch Wein oder Kiwis wunderbar an Spalieren ziehen. Pfirsiche und Aprikosen benötigen als wärmeliebende Arten einen sonnigen, aber geschützteren Ort.
Spalierobst hat mehrere Vorteile. Es ist platzsparend, das Klima an der Hauswand wird besser, und die Bäume sind gut geschützt. Dafür ist allerdings eine Südost-, Süd- oder Südwestlage Voraussetzung. Das Spalier ist aber auch als Beeteinzäunung eine beliebte Nutzungsform. Bei dieser Version stehen die Bäume frei.

Das Anlegen von Spalieren

Man kann ein Spalier zwar völlig frei gestalten, aber in der Praxis haben sich einige Grundformen eingebürgert. Diese können Sie auch schon vorgezogen in Baumschulen kaufen. Continue reading

In jeden Garten gehören Bäume

Sommergarten mit HängematteEin Garten ohne Bäume ist kaum vorstellbar. Sie spenden Schatten, filtern die Luft und bieten vielen Tieren und Insekten eine Herberge. Die Auswahl ist riesig und es sollte gut überlegt werden, welcher Baum in den Garten passt. Aber egal wofür Sie sich entscheiden, ein Baum ist in jedem Fall ein Gewinn für Natur und Umwelt.

Welche Bäume sind für den Garten geeignet?

Der Entscheidung für einen Baum sollte auf jeden Fall die Überlegung vorausgehen welche Funktion er im Garten erfüllen soll. Muss er in erster Linie dekorativ sein, oder soll er auch noch einen Zusatznutzen, wie zum Beispiel Obst, haben. Weitere Überlegungen sind: Soll der Baum immer grün sein, und wie groß darf er werden.

Idyllischer Schattenplatz im GartenHat man dieses erst einmal bei der Gartenplanung bedacht, geht es ins Detail. Bäume sollen sich natürlich auch in das Gesamtbild des Gartens einfügen. Schauen Sie also vorher genau hin, wo der Baum stehen soll, welche Bedingungen er dort vorfindet und ob der Wunschbaum an diesem Standort auch optisch ein Gewinn ist.
Hier einige Anregungen zur Gartengestaltung mit Bäume.
Continue reading

Sprudelnde Quellen im Garten sorgen für Entspannung

Sprudelnde Quelle im TopfDas Geräusch von plätscherndem Wasser beruhigt und entspannt. Sprudelnde Quellen sind jedoch nur eine von vielen Optionen, um sich in Ihrem Gartenparadies zu erholen. Hier einige Tipps, wie Sie Ihre eigenen Wasserspiele gestalten können.

Sprudelnde Quellen für den kleinen Garten

Oft ist der Garten für einen Bachlauf oder Teich nicht groß genug. Aber auch in kleinen Gärten gibt es Möglichkeiten für eine sprudelnde Quellen. Für den kleinen Garten oder die Terrasse eignen sich zum Beispiel Wasserspiele, umgesetzt mit Sprudel- und Quellsteinen. Man kann aber auch ganz einfach eine Wasserpumpe in einen Maurereimer platzieren. Den Maurereimer lässt man dazu in den Boden ein. Füllen Sie ihn nun einfach mit Wasser. Dann arrangieren Sie das Umfeld drum herum schön mit Kieseln oder Blumen.
Schon haben Sie einen kleinen Brunnen, der Sie vielleicht sogar mit einer kleinen Fontäne erfreut und der Tierwelt zugleich als Trinkquelle dient. Continue reading

Lassen Sie Treppen zu einem Teil Ihrer Gartengestaltung werden

kleiner Garten mit TreppeDie meisten Gärten brauchen Treppen, um Höhenunterschiede am Eingang oder im Bodenprofil zu überwinden. Wenn Sie Treppen in Ihrem Garten anlegen wollen, orientieren Sie sich beim Entwurf und der Materialwahl an Ihrer Gartenanlage.
In hügeliger Naturlandschaft wirken gerade Treppen oft zu formell und steif. Eine „jazzige“ Treppe aus Gussbeton wäre z. B. eine Alternative, vielleicht in Kombination mit Kies. Auch mit dem Bau einer sogenannten Eselstreppe kann man ein Naturgrundstück gestalten. Mit ihren langen, geneigten Stufen passt sie gut zu ausgedehnten Hängen. Auch extrabreite Treppen sind ein Hingucker. Sie können nicht nur sehr elegant wirken– eine breite Treppe zur Terrasse ist vielleicht sogar auch ein willkommener Sitzplatz. Wir empfehlen für breite Paradetreppen Granit.
Besonders schön wirken Treppen, wenn sich das Material in Mauerstufen und dem Haussockel wiederholt. So wird die Treppe als Kunstwerk in Stein zum zentralen Teil des Gartens.
Beachten Sie: Trittstufen im Außenbereich dürfen nicht unter 30 cm tief sein.

Continue reading

Kopfsteinpflaster im Garten und für die Auffahrt verlegen

Modernes Haus mit KopfsteinauffahrtKopfsteinpflaster ist charmant und passt auch zu moderner Architktur. Auch das ist ein Grund weswegen der Naturstein immer mehr an Beliebtheit gewinnt. Waren früher Straßen aus Kopfsteinpflaster alltäglich, so findet man es heute im öffentlichen Raum nur noch selten. Gründe dafür sind u.a. die recht aufwendige Verlegung und die hohen Materialkosten. Im privaten Bereich hingegen erfreut sich das Kopfsteinpflaster immer größerer Beliebtheit. Das liegt zu allererst sicherlich an seiner wunderschönen Optik, aber ganz sicher auch an seiner Haltbarkeit. Man kann die Pflastersteine daher sogar auch „gebraucht“ kaufen. Die Natursteine sind einfach von bleibender Schönheit.
Wenn Sie planen Ihre Auffahrt oder Gartenwege mit Natursteinen zu pflastern, hier einige Informationen zum Material und zur Verarbeitung. Continue reading

Tipps vom Fachmannn. So gelingt der Teichbau in Ihrem Garten

Teich an der TerrasseWenn Sie mit der Planung Ihres Gartenteichs fertig sind, kann es mit dem Teichbau losgehen. Je nach dem für welche Art Teich Sie sich entschieden haben, sollte jetzt auch die Auswahl der Materialien feststehen.

Sie haben die Wahl zwischen:
• fertige Teichschalen
• Teichfolie und Vlies
• Betonboden
• Naturboden

Für alle Teicharten sind aber der ersten Arbeitsschritte die Gleichen. Sie müssen zunächst Größe und Form festlegen. Das macht man am besten indem man mit einem Spaten die Kanten markiert. Danach kann der Aushub beginnen. Die Teichgröße und Tiefe bestimmen das Werkzeug. Reicht für einen kleineren Teich noch Spaten und Muskelkraft, so sollten Sie sich für ein größeres Projekt lieber einen angemessenen Bagger besorgen. Diese kann man tageweise ausleihen.
Wenn Ihr Grundstück abschüssig ist, legen Sie Ihren Gartenteich möglichst an einer der tiefsten Stelle an – das wirkt natürlicher.
Ein klassisch aufgebauter Gartenteich besteht aus verschiedenen Zonen mit unterschiedlichen Wassertiefen. Die Übergängen legt man stufenartig an. Die erste Stufe sollte eine etwa 10 bis 20 Zentimeter tiefe „Sumpfzone“ sein. Die nächste Stufe wäre etwa 40 bis 50 Zentimeter tief. Die „Tiefwasserzone“ hat dann eine Wassertiefe von etwa 80 bis 150 Zentimeter. Sie muss nicht unbedingt in der Mitte liegen. Das hängt ganz von der Form Ihres Teiches ab. Continue reading

Ein Teich im Garten ist ein Biotop. Aber wie legt man einen Gartenteich an?

Terrasse am GartenteichFür viele Gartenbesitzer gehört zu einem schönen Garten auch ein Gartenteich. Gartenteiche sehen nicht nur gut aus, sondern schaffen auch Behaglichkeit. Es gibt dabei viele Gestaltungsmöglichkeiten, die sich nach der geplanten Nutzung und an der Gartengröße orientieren. Bei der Planung von eines Gartenteichs sollten Sie vor dem Bau folgende Kriterien bedenken:

• Welcher Standort ist der richtige
• Wie groß muss/soll der Teich werden
• Wie möchte ich ihn nutzen
• Welche Materialien möchte ich nutzen
• Wie soll der Teich bepflanzt werden

Damit Sie Ihren Gartenteich genießen können, hier einige Anregungen und Tipps. Continue reading

So funktioniert eine gute Gartenplanung

GartenplanungSie wollen Ihren Garten neu gestalten oder ganz neu anlegen? Eine gute Gartenplanung im Vorfeld ist der Garant dafür, dass Ihr Garten zu jeder Jahreszeit schön aussieht. Hier ein paar Tipps dazu.

Legen Sie zunächst eine Maßstabsgetreue Skizze von Ihrem Haus und Ihrem Grundstück an. Dazu müssen Sie kein Künstler sein. Ein einfaches Karo- oder Millimeterpapier reichen dafür aus. Wer nicht so gerne mit Papier und Stift arbeiten möchte, kann das natürlich auch am Rechner machen.
Zeichnen Sie zunächst alle Bestandteile auf dem Grundstück ein die so erhalten bleiben sollen. Dazu zählen natürlich auch Haus, Terrasse, Garage, Wege etc. Danach ist Ihre Phantasie gefragt. Wie soll der Garten einmal aussehen? Mögen Sie es eher romantisch, klassisch oder geordnet? Soll ein Teich oder Bachlauf integriert werden, oder wollen Sie lieber die pflegeleichte Variante?

Wenn Sie an diesem Punkt feststellen, dass Sie damit überfordert sind, sollten Sie allerdings lieber einen Fachmann mit ins Boot holen. Wir beraten Sie gerne. Continue reading

Der Zaun ist auch eine Visitenkarte Ihres Grundstücks

romantischer HolzzaunEin Zaun ist mehr als nur eine Grundstücksbegrenzung. Zäune verleihen dem Grundstück eine charakteristische Optik. Um Ihnen zu helfen für Ihren Garten individuelle Zäune, Ziergitter und Sichtschutzwände zu finden, haben wir hier auf unserer Webseite einige Anregungen zusammengestellt.
Ein Zaun erfüllt nicht nur die Funktion, sich zum Nachbarn abzugrenzen und einen gewissen Sichtschutz zu bilden. Vielmehr sind Zäune auch ein gestalterisches Element, lenken den Blick auf den Vorgarten und das Haus. Deshalb sollte die Einfassung des Grundstücks auch mit Bedacht ausgesucht werden und zu Ihrer Gartengestaltung passen. Der Gartenzaun sollte ebenfalls die Architektur des Hauses ergänzen und unterstreichen. Ein ansprechender Gartenzaun lädt ein und ist zusammen mit dem Gartentor das Erste, was Ihre Besucher wahrnehmen. Continue reading