Was tun wenn die Rosen nicht üppig blühen wollen?

Kletterrosen an LaubengangEs gibt verschiedene Gründe, wenn Rosen, egal welcher Art, nicht mehr richtig blühen wollen. Manchmal braucht man aber einfach nur ein wenig Geduld. Es gibt z.B. Sorten bei denen die Blüten an den Trieben des Vorjahres wachsen. Wenn Sie die Pflanze gerade frisch gepflanzt haben, kann sie noch nicht blühen. Es kann aber auch am falschen Schnitt oder Schnittzeitpunkt liegen. Schauen Sie auch ob die Triebe Ihrer Rose zu dünn sind. Dann fehlt der Kletterrose wahrscheinlich die Kraft zum Blüten bilden. Weitere Gründe können auch falsches Pflanzen oder der falsche Standort sein.
Hier ein paar Tipps vom Fachmann.

1. Der falsche Schnitt oder Schnittzeitpunkt:

Wie wir bereits im letzten Blogbeitrag über den richtigen Schnitt von Kletterrosen berichtet haben, ist die ideale Zeit zum Kürzen von Rosen das Frühjahr.  Der Zeitpunkt richtet sich dabei nach der Witterung. Wenn keine starken Fröste mehr zu erwarten sind, können Sie beginnen. Der Schnitt sorgt für einen luftigen Wuchs und mindert dadurch das Risiko des Befalls durch Pilze.
Abgeblühte Blüten werden im Sommer abgeschnitten, um einen zweiten Blütenflor zu unterstützen. Stark wachsende Rosen kann man zusätzlich auch im Herbst etwas zurückschneiden. Dabei werden hauptsächlich pilzbefallene Blätter und Zweige entfernt. Continue reading

Kletterrosen sind eine unverzichtbare Zierde für den Garten

rote KletterrosenKletterrosen sind in jedem Garten ein wunderbarer Hingucker. Sie verschönern Hauswände, Zäune, Mauern und Pergolen. Dabei brauchen sie nicht viel Pflege um ihre Schönheit zu entfalten. Sie begnügen sich damit einmal im Jahr geschnitten zu werden um im nächsten Jahr wieder prächtig zu blühen.

Warum muss man Kletterrosen schneiden?

Das Rosenschneiden gewährleistet, dass die Rosen schön kräftig und gesund bleiben. Ohne eine Kürzung würden die Zweige immer dünner und länger wachsen. Die Pflanze wirkt ungeschnitten zwar optisch größer, wäre aber schwächer. Dadurch kann sie weniger Blüten hervorbringen. Durch ihre Schwäche wird sie gleichzeitig auch ein leichtes Opfer für Schädlinge.
Kletterrosen schneidet man im Frühjahr. Nur im Frühjahr können Sie erkennen, welche Triebe die Winterzeit unbeschadet überstanden haben und wo sie wieder austreiben werden. Dennoch gibt es viele Rosenbesitzer die ihre Rosen im Herbst schneiden. Das ist aber nicht sinnvoll, denn die Pflanzen können dadurch Schäden davontragen oder im Jahr darauf deutlich weniger Blüten ausbilden. Continue reading

Die Alternative zur Versickerung, Komplettanlagen

RegenwasserspeicherKomplettanlagen die Regenwasser speichern sind sowohl für die Gartenbewässerung als auch zur Nutzung des Regenwassers im Haus verwendbar. Diese Anlagen sind ganz individuell für Ihre Bedürfnisse plan- und umsetzbar.

Komplettanlagen mit Betonzisterne

Betonzisternen eignen sich auch für die Regenwassernutzung im Haus. Sie sind speziell für Gebäude ohne Keller konzipiert. Dabei wird eine Tauchpumpe auf dem Boden der Zisterne platziert. Der Platzbedarf im Hausanschlussraum wird dadurch minimiert und die Pumpe ist im Haus nicht zu hören.

Im Anschlussraum wird dann ein Schaltautomat zur Steuerung und Überwachung der Pumpe und der Trinkwassereinspeisung montiert. Ist die Zisterne einmal leer, fließt Trinkwasser durch das Versorgungsrohr in sie hinein. Die Steuerung geschieht durch einen Schwimmerschalter mit Gelenk. Dadurch wird die eingespeiste Wassermenge so klein wie möglich gehalten.

Continue reading

Gute Methoden zur Regenwasserversickerung im Garten

RegenschauerDie Nutzung von Regenwasser und die richtige Methode zur Regenwasserversickerung bekommt in Zeiten des Klimawandels immer mehr Bedeutung. Mittlerweile haben wir lange Regen- aber auch lange Dürreperioden. Deswegen müssen wir uns immer mehr mit der richtigen Nutzung unseres Regenwassers auseinander setzen. Für das Regenwasser, das wir nicht in Regenwassertanks- oder Speicher auffangen und nutzen können, muss gewährleistet sein, dass es gut abfließen kann, damit der Grundwasserspiegel stabil bleibt.

Die richtige Methode für die Regenwasserversickerung wählen

Wenn Sie auf Ihrem Grundstück Regenwasser optimal versickern lassen möchte, müssen Sie sich für die richtige Methode entscheiden. Gibt es in Ihrem Garten relativ große unversiegelten Flächen mit ausreichend durchlässigem Boden, sind eigentlich keine Baumaßnahmen notwendig. Da aber in vielen Wohngebieten das Umsetzen von Versickerungsmaßnahmen grundsätzlich genehmigungspflichtig ist, sollten Sie sich trotzdem mit ihrer örtlichen Wasserbehörde in Verbindung setzen.

Continue reading

So gestalten Sie ganz leicht einen hübschen Insektengarten

Bienenfreundlicher GartenWas ist eigentlich ein Insektengarten und wozu braucht man ihn?

Wie wichtig Insekten für unser Leben sind ist inzwischen wohl den meisten klar geworden. Ohne die kleinen Bestäuber gäbe es weder Blumen, noch Obst oder Gemüse.

Als Gartenbesitzer kann man einiges für den Erhalt der Insekten tun. Es gibt verschiedene Möglichkeiten wie man einen Insektengarten gestalten kann. Je nach persönlichem Geschmack und gewünschtem Pflegeaufwand können auch Sie Ihren Garten zu einem Schlaraffenland für Bienen und andere nützliche Insekten machen.
Die einfachste Methode ist, einfach eine wilde Ecke stehen zu lassen. Diese sollte dann weder gemäht noch betreten werden. Wildblumen, Brennnesseln, Gräsern und Klee sind hierfür besonders gut geeignet und für viele Insektenarten überlebenswichtig.

Wenn Ihr Garten für eine wilde Ecke nicht groß genug ist oder Sie sie einfach nicht leiden mögen, können Sie aber auch anders Insektenoasen schaffen.

Continue reading

So können Sie ihren Garten bienenfreundlich gestalten

Bienenfreundliche Distelpflanze

Wer einen Beitrag zum Erhalt unserer Insekten leisten möchte, der legt seinen Garten bienenfreundlich an. Bienen und andere Insekten sind für unser Leben sehr wichtig. Ohne sie werden keine Pflanzen mehr befruchtet. Was das bedeutet kann man sich ausmalen.
Mit der richtigen Pflanzenauswahl kann jeder Garten- oder Balkonbesitzer Insekten einen Rückzugsort bieten. Wir möchten Ihnen in diesem Blogbeitrag einige Tipps geben, wie man die kleinen Nützlinge in seinen eigenen Garten locken kann.

So locken Sie Insekten in Ihren Garten

Insekten spielen nicht nur als Bestäuber für die Pflanzen eine wichtige Rolle. Sie sind gleichzeitig Nahrung für viele verschiedene Tiere wie z. B. Vögel, Igel oder Fledermäuse.
Doch sie sind nicht nur nützlich, sondern auch schön und faszinierend. Außerdem verleihen sie dem Garten eine lebendige Vielfalt. Continue reading

Ihre Terrasse: Der schönste Platz an der Sonne im Garten

Terrasse am GartenteichSommerzeit ist Draußenzeit. Diese lässt sich am schönsten auf der eigenen Terrasse genießen. Mit einem kühlen Getränk den Tag ausklingen lassen, mit Freunden grillen oder mit einem Buch in der Sonne liegen – der Wohnraum im Grünen ist der perfekte Platz dafür. Nach Lust und Laune lassen sich verschiedene Materialien mit Möbeln, Sonnenschutz oder Bepflanzungen miteinander kombinieren.

Die richtige Planung Ihrer Terrasse

Bei der Terrassenplanung müssen viele Dinge bedacht werden. Ganz wichtig dabei sind sowohl Größe, Form und Lage als auch der richtige Belag. Er verleiht der Terrasse den gewünschten Charakter. In jedem Fall sollte die Terrasse zum Stil des Hauses passen.
Hier finden Sie Tipps  für Ihre Terrassenplanung.

An welcher Seite des Hauses soll Ihre neue Terrasse liegen? Ein wichtiger Aspekt bei der Planung ist die Ausrichtung der Terrasse. Je nachdem ergeben sich unterschiedliche Sonnen- und Schattenzeiten.

 

Continue reading

So legen ein Hochbeet richtig an – die richtig Befüllung

GemüsehochbeetDamit Ihr Hochbeet eine gute Ernte erbringt, sollten Sie es schichtweise befüllen. Durch die schichtweise eingefüllten organischen Materialen, wie z.B. Zweige oder Grasschnitt, entsteht im Beet Wärme. Die Wärme ist bis zu 5° C höher als in einem normalen Flachbeet. Durch die höhere Temperatur wird das Wachstum der Pflanzen beschleunigt und bewirkt eine zeitigere Ernte.
Im Herbst fällt das meiste Schnittgut im Garten an. Es ist also eine günstige Zeit um ein Hochbeet zu bauen und zu befüllen. Schon im darauf folgenden Jahr können Sie Tomaten, Gurken etc. aus Ihrem eigenen Anbau essen!
Beim Befüllen des Hochbeetes ist es wichtig gut zu schichtet. Wählen Sie für Ihr Hochbeet einen sonnigen bis halbschattigen Standort.

Es sind also folgende Punkte bei Hochbeet zu beachten:

1. Der richtige Standort
2. Die richtige Größe
3. Das geeignete Material
4. Eine gute Befüllung
5. Die richtigen Pflanzen
6. Die Pflege der Pflanzen Continue reading

So legen ein Hochbeet richtig an – einfach und schnell

Hochbeet mit GemüseDas Hochbeet erfreut sich bei Hobbygärtnern immer größerer Beliebtheit. Egal ob auf dem Balkon, der Dachterrasse oder im Garten – im Hochbeet sind Gemüse oder Kräuter immer griffbereit.
Das Hochbeetsystem entstand per Zufall. Ein Herr Zeilfelder bepflanzte 2009 zwei hüfthohe Kübel, und stellte fest, dass die Arbeiten im Beet dadurch viel bequemer wurde. Daraufhin entwickelte er sein Konzept weiter und hatte schnell Erfolg damit. Es entstanden viele verschiedene Arten des Hochbeets.
Auch ökologisch ist das Hochbeet ein Gewinn. Durch das Schichtsystem im Inneren des Hochbeetes können Gartenabfälle direkt in den Gartenkreislauf eingebracht werden und versorgen dann die Hochbeetpflanzen mit Nährstoffe.
Wir geben Ihnen heute einige Tipps, wie Sie ein Hochbeet richtig anlegen! Continue reading

So legen Sie in Ihrem Garten eine Kräuterschnecke an

Kräuterschnecke für den GartenEchte Beetalternitiven, die sich auch für den kleineren Garten anbieten, sind das Hochbeet und die Kräuterschnecke. Sie bieten auf kleinem Raum nicht nur einen guten Ertrag sondern sehen auch noch gut aus.

Die Kräuterschnecke eignet sich besonders gut, wie der Name schon sagt, für Kräuter. Wer einmal frische Kräuter im Garten gehabt hat möchte sie nie wieder missen. Eine Kräterschnecke anzulegen ist nicht schwer. Sie brauchen nur Steine, Erde, Schotter, Sand, einen möglichst sonnigen, geschützten Platz und Ihre Wunschkräuter. Dann können Sie sich das ganze Jahr über auf aromatische Gerichte mit Kräutern aus dem eigenen Garten freuen.
Ob Sie Feldsteine oder Pflasterklinker für die Gestaltung verwenden ist Ihrem Geschmack überlassen.

Frische Kräuter sind nicht nur sehr schmackhaft und gesund, sondern sehen auch noch wunderschön aus. Besonders zur Blütezeit. Dann sind sie auch ein besonders wertvoller Nektarspender für Bienen und viele andere Insekten.

Hier einige Tipps wie Sie beim Anlegen einer Kräuterschnecke am besten vorgehen. Continue reading